Header

Wer kann sich bewerben?

Der Bonner Energieeffizienz-Preis richtet sich an Kunden, die zum Zeitpunkt der Bewerbung und Preisvergabe alle zur Verfügung stehenden Energiearten (Strom, Erdgas und/oder Fernwärme) von SWB Energie und Wasser beziehen. Das Objekt, bzw. der Betrieb muss seinen Sitz in Bonn haben.

Der Preis wird ausgeschrieben für:


(1) Privatkunden

  • Eigentümer und Bauherren von selbst genutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern
  • Eigentümer von Mehrfamilienhäusern – Privatpersonen, Wohnungsbaugesellschaften, Genossenschaften
  • Besitzer von Eigentumswohnungen, alleine oder als Eigentümergemeinschaften
  • Bewohner und Eigentümer in Mehrgenerationen- oder Seniorenprojekten
  • Mieter in Ein- und Zweifamilienhäusern oder Mehrfamilienhäusern
  • Mitglieder in Vereinen und Initiativen
  • Mitarbeiter in Unternehmen
  • Fahrgemeinschaften

 

(2) Geschäftskunden

  • Architekten, Planungsgesellschaften und Energieberater (zusammen mit den Bauherren)
  • Handwerksbetriebe verschiedenster Gewerke (zusammen mit den Bauherren) oder mit ihren Betrieben
  • Investoren, Wohnungsbaugesellschaften und Genossenschaften von Mehrfamilienhäusern und Siedlungen
  • Arztpraxen und Gesundheitszentren
  • Betreiber von Kindertagesstätten, Altenheimen u.a. sozialen Einrichtungen (außer städtische Einrichtungen)
  • Dienstleistungsbetriebe und freie Berufe
  • Einzelhandel
  • Logistikunternehmen
  • Hotels und Gaststätten
  • Produktionsbetriebe der verschiedenen Branchen
  • Kirchengemeinden und gemeinnützige Organisationen
  • Nicht-Regierungsorganisationen
  • Verwaltungen und Bürogemeinschaften
  • Organisationen und Institutionen aus Wirtschaft und Wissenschaft

 

(3) Organisationen und Institutionen

  • Vereine
  • Verwaltungen
  • Einrichtungen im öffentlichen und sozialen Bereich
  • Kirchengemeinden
  • Formen des bürgerschaftlichen Engagements

 

Es können Einzelbewerbungen und Gruppenbewerbungen (Familien, Belegschaften, u.a.) eingereicht werden. Bei Letzteren ist ein Ansprechpartner zu nennen.

Handwerksbetriebe und Architekten können ihre Kunden dazu animieren, sich mit den von ihnen betreuten Projekten zu bewerben. Sie werden dann in der Preisbewertung bzw. in der Öffentlichkeitsarbeit zum Projekt mit berücksichtigt. Mit Projekten und Maßnahmen, die den Betrieb selbst betreffen und dort durchgeführt wurden, z.B. Geschäftsgebäude, Produktionsabläufe, Mobilitätskonzepte u.a., kann sich der Betrieb selbst bewerben.

 

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.